Elke Ermentraudt

Ihre unabhängige Ver­sicherungs­maklerin in Mittelfranken

Schwe­re Krank­hei­ten Vorsorge – Dread disease

Schwe­re Krank­hei­ten Vorsorge – Dread disease


Wussten Sie eigentlich, dass...

... jedes Jahr mehr als 1 Million Menschen an Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall erkranken?

Wissen Sie auch, dass man sich gegen die finanziellen Einbußen , die schwere Krank­hei­ten mit sich bringen, ver­sichern kann?

Geld wird benötigt, wenn im Alltag und in der Familie alles so weiterlaufen soll, wie gewohnt.

Ein Immobiliendarlehen muss weiter bedient werden, genauso wie private Kreditraten und auch die Fixkosten belasten weiter in voller Höhe.

Die Versicherung, die Sie hier existenziell schützt heißt „ Schwe­re Krank­hei­ten Vorsorge“ oder "dread disease Versicherung".


Was leistet die Schwe­re-Krank­hei­ten-Vorsorge?

Sie zahlt das Geld als einmalige Kapitalauszahlung innerhalb des 1. Monats einer versicherten Erkrankung aus. Versichert werden schon mehr als 50 definierte Erkrankungen, z.B.

    • Krebs
    • Herzinfarkt
    • Schlaganfall
    • Parkinson
    • Multiple Sklerose
    • oder gutartiger Hirntumor
    • der Verlust von Gliedmaßen

Ergänzend können oft Bausteine wie Erwerbsunfähigkeit und Pflege dazu versichert werden.

 

Die Versicherungssumme wird unabhängig davon ausbezahlt ob man weiter beruflich tätig sein kann.

Das Geld steht zur freien Verfügung, egal ob sehr gute medizinische Hilfeleistungen davon bezahlt , Kredite abgelöst werden oder eine Hilfe für den Haushalt finanziert werden soll.

Vorteil: In den Policen sind Kinder  beitragsfrei mit versichert.


Die Schwe­re Krank­hei­ten Vorsorge


 
Schließen
loading

Video wird geladen...